1400 Kilometer. So lang ist die ehemalige deutsch-deutschen Grenze. Angefangen im Badeort Travemünde im nördlichen Schleswig-Holstein, bis runter ins bayrische Hof. Ehemaliger Todesstreifen. Grausames Zeugnis der deutsch-deutschen Teilung.

Heute ist die ehemalige Grenze das größte zusammenhängende Naturschutzgebiet Deutschlands, besser bekannt als das GRÜNE BAND. Wir treffen Zeitzeugen, besuchen historische Ort, treten ganz viel in die Pedale und schlafen unter dem Sternenhimmel. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung und dem Ende des Kalten Krieges, die Bedeutung eines friedlichen und verbindenden Miteinanders ohne Grenzen, geprägt von Respekt und Toleranz gegenüber allen Menschen und Kulturen hervorheben.

Kunde

Wir setzen das Projekt mit dem Unternehmen Punta Velo um, Hauptvertrieb der Marke Larry vs Harry. Als zukunftsorientiertes Unternehmen fühlt sich die Punta Velo GmbH dem Erhalt unserer Umwelt in besonderem Maße verpflichtet. Die Produktion ist mit effizienten Herstellungsverfahren auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Sie verzichten, wo es auch nur geht, auf diverse Verbindungsverfahren wie auch auf PVC-haltige Produkte und wo immer möglich, setzt die Firma im Einkauf der Rohmaterialien auf kurze Lieferwege um CO2 Emissionen zu minimieren.

Die nachhaltige und klimafreundliche Mobilität von Lastenrädern steht im Fokus des gemeinsamen Projektes.

Output

Die Unternehmung wird als Multimedia Projekt mit eigener Landingpage realisiert. Hier kooperieren wir mit dem Berliner Stadtmagazin [030]. Neben der textlichen Ebene werden wir während der Reise filmen, fotografieren und Audio-Aufnahmen erstellen.
Final ist eine mehrteilige Webserie über die Tour und dessen Vorbereitungen geplant. Zudem wird die Tour Teil eines Buchprojektes. Das Material (Bild/Video) steht dem Kunden nach der Postproduktion als Whitelabel für seine Kommunikationskanäle zur Verfügung.
[/vc_ro

Projekt: Grünes Band